wanderlust = n, [won-der-luhst], a strong innate desire to rove or travel about

31.01.2015

When in Rome...

Ein paar Eindrücke meines Besuches in der ewigen Stadt, denn als Kunsthistorikerin lässt sich der Besuch kaum vermeiden. Eh eine Schande, dass ich erst drei Jahre nach Studienabschluss meine Koffer gepackt habe, um in Bella Italia das dolce Vita zu genießen:

© diekremserin
Das Kolosseum. © diekremserin

Hauptattraktion und Anziehungspunkt Nr. 1: das Kolosseum inkl. Forum Romanum, Palatin und den Fori Imperiali. Großartig, den BesucherInnen beim Selfie-Wahn zuzuschauen. Wir lieben uns alle selbst und zeigen der Welt wie schön/lieb/verliebt wir sind ;-) 


© diekremserin
Einmal lege ich einen Morgenlauf ein: in Trastevere, eh klar! © diekremserin

Laufen in Trastevere am Tiber-Ufer bevor die Sonne so richtig aufgeht. Ein wunderschönes Licht umgibt die Kirchtürme und Kuppeln. What a delight! Grazie! 

Und natürlich: Essen, Essen und nochmals Essen. Dolce Vita inkludiert die süße Seite des Lebens. Nachdem ich den ganzen Tag herumlaufe, von Trastevere über den Piazza Venezia, zum Campo dei Fiori bis hin zum Piazza del Popolo und der Villa Borghese, gönne ich mir ab und zu ein kleines Häppchen an römischer Süßigkeit:


Tiramisu und Tee im Cafe Rosati am Piazza del Popolo © diekremserin


© diekremserin
Frutta della Passione im Ad Hoc Ristorante, Via Ripietti 43, Roma

Das Ad Hoc Ristorante in einer Nebenstraße des Piazza del Popolo ist mehr als empfehlenswert. Wenn ihr auf großartige (römische) Weine und Trüffel steht. 

In Rom lerne ich so richtig genießen! Vom winterlichen Sonnenlicht bis hin zu Süßspeisen und großartiger Architektur. Abbracci! 


© diekremserin
Auf der Spanischen Treppe ist auch im Winter viel los. © diekremserin



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesen

Fotobox

#TOPAusflugsziel Frühling
Copyright © ✈️ diekremserin on the go | Powered by Blogger
Design by Viva Themes | Blogger Theme by NewBloggerThemes.com